• MÄNNERPOWER®

Penistraining, Beckenbodenmuskulatur, Potenzmuskulatur

Weißt du, dass deine Beckenbodenmuskulatur gleichzeitig etwas für deine Potenz tun kann?

 

Wenn du deinen Beckenboden regelmäßig und ganz gezielt trainierst, kannst du eine bessere Erektion und sogar mehr Standfestigkeit erreichen! Denn im Beckenboden ist die Potenzmuskulatur angelegt. Du kannst sogar durch gezieltes Training erreichen, das du die Ejakulation zu verzögern lernst! 

Das ist vielen Männern gar nicht bewusst, denn unser Körper hat Mechanismen, die wir entweder nicht kennen oder viel zu wenig Beachtung widmen.

 

Dabei ist die Beckenbodenmuskulatur für unsere Sexualität sehr wichtig, denn hier ist die gute Durchblutung dafür verantwortlich, das Anspannung und Entspannung gut funktionieren. Vor dem Orgasmus kommt es zu einer rasanten Anspannung im Beckenboden, die mit dem Orgasmus in der Entspannung des Beckenbodens endet.

 

Für diese Höchstleistung brauchst du eine gute Durchblutung des Beckenbodens und mit diesem gezielten Training des Beckenbodens schaffst du die beste Voraussetzung für eine sehr befriedigende und langanhaltende Potenz. Männer ab dem 35. Lebensjahr, besonders Raucher und Übergewichtige, sollten früh mit diesen leicht erlernbaren Übungen beginnen. MANN kann dadurch dem altersbedingten Erektionsverlust aktiv entgegenwirken. Du kannst dich vor Potenzstörungen durch dieses gezielte Penistraining schützen, oder auch einfach etwas für dich tun und deine Potenz verbessern!

Dabei ist die Beckenbodenmuskulatur für unsere Sexualität sehr wichtig, denn hier ist vor allem eine gute Durchblutung dafür verantwortlich, dass Anspannung und Entspannung gut funktionieren. Vor dem Orgasmus kommt es zu einer rasanten Anspannung im Beckenboden, die mit dem Orgasmus in der Entspannung des Beckenbodens endet.

Wissenswert: Regelmäßige sexuelle Aktivitäten schützen dich sogar vor Potenzverlust. 

Du solltest mit deinem Hausarzt sprechen, der einige Untersuchungen durchführen wird, bzw. dich an einen Männerarzt überweisen wird. Schmerzfreie Untersuchungen wie Messung der Beckenbodenkraft durch EMG, oder die Untersuchung der Durchblutungsfähigkeit des Penis.

Wir sprechen hier nicht von Krankheiten, sondern der Feststellung des Istzustandes und der Vorbeugung von Erektionsverlust. Männer sind in der heutigen Zeit sensibler für ihre Gesundheit und sexuelle Leistungsfähigkeit geworden.

Das ist gut so! Für Frauen ist das schon lange selbstverständlich, aber wir sind erst bereit etwas für uns zu tun, wenn der Schaden schon eingetreten ist. Schädigungen in den Blutgefäßen können für eine erektile Dysfunktion verantwortlich sein. Auch Erkrankungen im Herz-Kreislauf-System spielen eine wesentliche Rolle. Nur wenn ausreichend Blut in den Schwellkörper gelangt, kann es zu einer Erektion kommen. Deshalb sollten wir alle Möglichkeiten nutzen, um in Form zu bleiben und unsere Männlichkeit natürlich auszuleben.

Fazit

Wir Männer sollten alles tun, damit wir lange Jahre unsere Sexualität in vollen Zügen ausleben und genießen können! Gesunde Ernährung, Sport in jeglicher Form und zielgerichtete Trainingseinheiten für dein Penistraining, das Beckenbodentraining also. Dies kann MANN zum Beispiel als Kurs in einer Männergruppe an den Volkshochschulen, beim Physiotherapeuten oder per Trainingsvideo erlernen.

In einem weiteren Beitrag reden wir darüber, wie man dieses spezielle Training auch nach Operationen der Prostata für sich nutzen kann. In unserem Männer Power E-Book findest du Hinweise, wie du auch die gesunde Durchblutung durch Sport und Supplements effektiv unterstützen kannst! Ein Penistraining zum gezielten Penis- Tuning – Verlängerung -mehr Umfang und tolle Erektion - stellen wir dir in unserem Männer Power E-Book vor.

Weitere Blogbeiträge:

© 2020 - MÄNNERPOWER®